„einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen“

X-Mas_Tagesbanner24

Jingle bells, jingle bells,

jingle all the way….

Ja, es ist soweit, es weihnachtet gar sehr. Wir haben es geschafft.

Die Adventszeit ist vorbei, es öffnet sich Türchen Nr. 24 und wir haben Heiligabend 🙂

einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen

einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen

Ich hoffe ihr gehört zu den glücklichen, die die meisten Vorbereitungen abgeschlossen haben und den Heiligabend und die kommenden Weihnachtstage einfach nur genießen können.

Solltet ihr noch ein kleines Mitbringsel benötigen sind vielleicht meine heutigen (und für dieses Jahr letzten) Weihnachtsplätzchen was für euch. Sie sind ganz schnell gemacht und schmecken herrlich. Eben nach Weihnachten. Es gibt zum Abschluss des „Advent Advent“-Adventskalenders heute nämlich einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen.

einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen

einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen

Was ihr dazu braucht:

  • 125g Zucker
  • 75g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 Ei
  • 120g Weizenmehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 55g gemahlene Haselnüsse
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 EL Sahne
  • ca. 80 ganze Haselnüsse
  • Puderzucker zum Bestäuben
einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen

einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen

Und so gehts:

Verrührt die weiche Butter mit dem Zucker und den Vanillin-Zucker in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer (Rührbesen) zu einer schönen cremigen Masse. Fügt dann Salz und Spekulatiusgewürz hinzu und rührt beides gut unter. Nun folgt das Ei. Gebt es hinzu und rührt so lange, bis es sich gleichmäßig mit der Butter-Zucker-Masse verbunden hat.

Nun folgen die trockenen Zutaten. Gebt das Mehl, die Mandeln und die gemahlenen Haselnüsse sowie den Esslöffel Sahne hinzu und vermengt alles zu einem glatten Teig. Der Teig ist etwas klebrig bis leicht zäh.

einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen

einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen

Nun ist es auch schon Zeit den Backofen vorzuheizen. Das macht ihr auf 175 Grad (Ober-/ Unterhitze) und bereitet daneben noch Backbleche vor, indem ihr sie mit Backpapier auslegt.

Formt dann aus dem Teig kleine Teighäufchen, die ihr ein wenig flach drückt und gebt auf jedes Häufchen zum Schluss noch 2 oder auch gern 3 ganze Haselnüsse, die ihr ein wenig fest drückt.

Die schnellen Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen backen nun im vorgeheizten Ofen für ca. 20 Minuten. Nach dem Backen lasst ihr die Plätzchen kurz auf dem Backblech auskühlen, bevor ihr sie dort herunter nehmt und vollständig auf einem Kuchengitter auskühlen lasst. Zum Schluss nur noch mit etwas Puderzucker bestäuben. Fertig 🙂

einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen

einfache Spekulatius-Haselnuss-Plätzchen

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!!

Banner_schmal_15_100

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s