„sommerlicher Aprikosen-Quark-Strudel“

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber im Augenblick rasen meine Wochen nur so dahin. Das Leben 1.0 und insbesondere der Job wollen volle Aufmerksamkeit und obwohl eben noch Montag war, ist plötzlich Freitag und ich bin einfach nur geschafft und kaputt 🙂 Und das obwohl draußen herrliches Sommerwetter herrscht. Schon blöd, aber manchmal einfach nicht zu ändern.

sommerlicher Aprikosen-Quark-Strudel

Daher muss dann einfach das freie Wochenende ausgiebig genutzt werden. Das heißt ausschlafen, möglichst viel hinaus in die Sonne, ein paar Erledigungen, etwas Sport, Grillen und Spaß haben. Und dennoch gehört zu einem schönen Wochenende natürlich auch der Duft von frischem Kuchen 🙂 Also habe ich auch diese Woche versucht alles unter einen Hut zu bekommen und mich für einen leckeren frischen Strudel entschieden, gefüllt mit saftig-süßen Aprikosen. Genauer gesagt gibt es einen sommerlichen Aprikosen-Quark-Strudel. Knusprig, fruchtig und leicht. So schmeckt Sommer und gleichzeitig benötigt es keine Ewigkeiten der Vorbereitung. Also einfach perfekt!!! Probiert ihn unbedingt mal aus. Und wenn ihr keine Aprikosen mögt, dann könnt ihr ihn auch ganz wunderbar mit anderen, frischen Früchten eurer Wahl füllen.

sommerlicher Aprikosen-Quark-Strudel

Was ihr dazu braucht:

  • 1 Packung frischen Strudelteig
  • 6-7 frische Aprikosen
  • 250g Quark
  • 250ml Milch
  • 35g feine Speisestärke
  • 25g feinen Grieß
  • 1 Ei + 1 Eigelb
  • 100g Puderzucker + etwas zum Bestäuben

sommerlicher Aprikosen-Quark-Strudel

Und so gehts:

Da der Teig ja schon fertig ist, können wir hier direkt damit beginnen die Quark-Masse vorzubereiten.

Gebt dazu als erstes die Milch mit der Speisestärke, den 100g Puderzucker und dem Grieß in einen Topf, verrührt alles gründlich und ohne Klümpchen und lasst die Masse kurz aufkochen. Anschließend das Ganze vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

sommerlicher Aprikosen-Quark-Strudel

Verrührt dann mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer (Rührbesen) den Quark mit dem Ei. Fügt die Milch-Grieß Masse hinzu und verrührt alles zu einer glatten Quark-Creme.

sommerlicher Aprikosen-Quark-Strudel

Dann könnt ihr bereits den Backofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Wascht nun die Aprikosen, halbiert sie und entfernt den Stein. Ich habe die Hälften anschließend in kleine Streifen geschnitten.

Nun ist es Zeit für den Strudelteig. Breitet ihn am besten auf einem leicht feuchten Küchentuch aus, so dass die Blätter übereinander und überlappend liegen. Verteilt dann die Quarkmasse darauf, wobei ihr unbedingt an allen Seiten einen 2 cm breiten Rand lassen solltet, damit ihr ihn nach dem Füllen gut rollen könnt.

sommerlicher Aprikosen-Quark-Strudel

Gebt nun die Aprikosenstreifen auf die Quarkmasse und rollt den Strudel anschließend vorsichtig mit Hilfe des Küchenhandtuches auf. Ich habe dazu zunächst die schmalen Seiten nach innen geklappt und dann von der langen Seite her gerollt.

Legt den Strudel nun vorsichtig mit Hilfe des Handtuches auf das Backblech und bepinselt den Strudel mit dem übrigen, leicht verquirlten Eigelb.

sommerlicher Aprikosen-Quark-Strudel

So backt der Aprikosn-Quark-Strudel nun im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten. Er ist gut, sobald er schön gold-gelb gebacken ist.

Lasst ihn dann auf dem Backblech kurz etwas abkühlen, bevor ihr ihn mit etwas Puderzucker bestäubt. Fertig.

sommerlicher Aprikosen-Quark-Strudel

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!!!

sommerlicher Aprikosen-Quark-Strudel

MerkenMerken

MerkenMerken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s