„Knusprige Erdbeer-Panna Cotta-Tarte“

Ohh was ist das für ein schönes langes Sommer-Wochenende 🙂 Findet ihr nicht auch? 4 Tage frei, Ausspannen, nichts tun und das herrliche Wetter genießen.

Ich verbringe das Fronleichnams-Wochenende, wie eigentlich immer, an der Nordsee. Genauer gesagt in Sankt Peter Ording. Hier ist es absolut traumhaft. Mal stürmisch, mal windstill, aber eigentlich immerzu herrlich sonnig. Dazu leckeres Essen, viel Fisch, feine Erdbeer-Bowle und ein riesiges Stück Friesen-Torte 🙂

Während ich also ein herrlich sonniges Wochenende an der Nordsee verbringe, gibts auf dem Blog trotzdem ein neues Rezept für euch. Etwas dass ich letzte Woche gebacken, euch aber noch nicht gezeigt habe. Da aber alle ‚Test-Esser‘ begeistert waren, will ich sie euch nicht länger vorenthalten, meine knusprige Erdbeer-Panna Cotta-Tarte.

Knusprige Erdbeer-Panna Cotta-Tarte

Knusprige, buttriger Tarte-Boden trifft dabei auf eine leichteVanille-Sahne-Creme und ein fruchtiges Erdbeer-Topping. Na, klingt das nicht super. Und die Tarte ist super schnell fertig. Also nichts wie los in die Küche und die zeit der heimischen Erdbeeren nochmal nutzen.

Knusprige Erdbeer-Panna Cotta-Tarte

Zunächst solltet ihr den Boden der Tarte zubereiten.

Was ihr dazu braucht:

  • 250 g Weizenmehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g kalte Butter
  • 2 Eier

Und so gehts:

Gebt das Mehl, den Zucker und das Salz zusammen mit der kalten Butter (in Stückchen) in eine Rührschüssel und vermengt alles mit der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer (Knethaken) zu einer krümeligen Masse. Fügt dann die Eier nacheinander hinzu und verknetet alles zu einem schönen glatten Teig. Manchmal hilft es hier die Hände zu Hilfe zu nehmen 🙂 Den glatten Teig formt ihr anschließend zu einer Kugel, wickelt ihn in Frischhaltefolie und legt die Teig-Kugel für  ca. 1 Stunde zum kühlen in den Kühlschrank.

Zum Ende der Kühlzeit könnt ihr den Backofen auf 170 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen und eine Tarteform mit Hebeboden (Ø24cm) gründlich einfetten. (wenn ihr eine größere Form nehmt, dann müsst ihr die Menge der Füllung entsprechend anpassen)

Knusprige Erdbeer-Panna Cotta-Tarte

Holt nun den vorbereiteten Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn in passender Größe rund zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie aus. Die obere Lage der Frischhaltefolie könnt ihr dann abziehen und den Teig vorsichtig mit Hilfe der zweiten Lage Frischhaltefolie in die Form legen. Drückt den Teig gleichmäßig in die Form und am Rand hoch und schneidet den überschüssigen Teig mit einem scharfen Messer ab. So vorbereitet darf die Form nochmals für wenige Minuten in den Kühlschrank (während ihr die Füllung vorbereitet).

Was ihr dazu braucht:

  • 2 kleine Eier
  • 75ml Sahne
  • 2,5 TL Stärke
  • 1,5 TL Bourbon-Vanille-Pulver (oder das Mark von 1 bis 2 Vanilleschoten)
  • 100g Agaven-Dicksaft
  • 300g Creme Fraiche

Und so gehts:

Für die Panne Cotta-Füllung verrührt ihr zunächst die Eier mit dem Vanille-Pulver, dem Agaven-Dicksaft und der Creme Fraiche. Rührt dann die Stärke mit der Sahne glatt, so dass keine Klümpchen entstehen und rührt dann die Sahne-Mischung unter die restliche Creme.

Knusprige Erdbeer-Panna Cotta-Tarte

Heizt dann den Ofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vor und holt den vorbereiteten Tarteboden wieder aus dem Kühlschrank.

Gebt die Füllung dann einfach gleichmäßig auf den Boden und backt die Panne Cotta-Tarte im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten, bis der Kuchen schön goldig ist. Die Füllung sollte am Ende der Backzeit nicht mehr „schwabbeln“ 🙂

Lasst die Tarte nach dem Backen kurz auf einem Kuchengitter abkühlen, bevor ihr sie aus der Form löst.

Knusprige Erdbeer-Panna Cotta-Tarte

Während die Tarte abkühlt könnt ihr das Erdbeer-Püree vorbereiten.

Was ihr dazu braucht:

  • 300g frische Erdbeeren
  • 2-3 EL Puderzucker (nach Geschmack etwas mehr oder weniger)

Und so gehts:

Wascht die Erdbeeren gründlich und befreit sie vom Grün. Halbiert sie und gebt sie in ein hohes Gefäß oder den Zerkleinerungsbehälter eures Pürierstabs. Fügt den Puderzucker hinzu und püriert alles gründlich, bis es feines Püree entstanden ist.

Gebt das Mus entweder vollständig auf die abgekühlte Tarte oder reicht es als Erdbeer-Soße einfach dazu. Fertig.

Knusprige Erdbeer-Panna Cotta-Tarte

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s