„Cremiges Erdbeer-Eis“

Was ist das für ein großartiges, sonniges, langes Wochenende? Sommer-Sonne pur. 🙂

Ich hoffe ihr genießt das genauso wie ich, in vollen Zügen. Ich war ganz viel draußen, habe mir die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, mein Cabrio ausgiebig genutzt und jeden Tag wurde der Grill angemacht. So dürfte es weitergehen. Das wäre ganz nach meinem Geschmack.

Und weil es so schön warm ist war mir in dieser Woche auch nicht recht danach den Ofen anzuheizen. Daher gibt es heute bei mir ein sommerliches Rezept ganz ohne Backen. Dafür sorgt es für reichlich fruchtige Abkühlung. 🙂

Die Hauptrolle spielen dabei jede Menge saftig rote, heimische Erdbeeren. Püriert und leicht gesüßt verwandeln sie sich (mit einigen anderen Zutaten) ratz-fatz in rosafarbenes, fruchtiges und cremiges Erdbeer-Eis.

Cremiges Erdbeer-Eis

Ich hatte vor einigen Wochen ein Rezept,  ganz ohne Ei, dafür aber mit Mascarpone gelesen und wollte unbedingt wissen, ob das eine gute Alternative sein kann. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sehr sehr cremig, fruchtig und lecker. Probiert es unbedingt aus und verschafft euch ein wenig leckere Abkühlung.

Cremiges Erdbeer-Eis

Was ihr dazu braucht:

  • 500g frische Erdbeeren
  • 90g Puderzucker
  • 3 EL Erdbeer-Sirup
  • 150g Mascarpone
  • 200g Schmand
  • 100ml Sahne
cremiges Erdbeer-Eis

cremiges Erdbeer-Eis

Und so gehts:

Zunächst müsst ihr die Früchte waschen und vom Grün befreien. Dann schneidet ihr die Erdbeeren in etwas kleinere Stücke und gebt sie entweder in ein hohes Gefäß, oder wie ich in den geschlossenen Zerkleinerungsbehälter des Pürierstabs. Fügt den Puderzucker und den Erdbeer-Sirup hinzu und vermengt alles zu einem schönen, glatten Fruchtmus.

Cremiges Erdbeer-Eis

Anschließend holt ihr die Mascarpone, den Schmand und die Sahne aus dem Kühlschrank (es ist nämlich wichtig, dass alle Zutaten zur Eis-Herstellung schön kalt sind) und verrührt sie in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer (Rührbesen) zu einer schönen gleichmäßigen Creme. Fügt dann nach und nach das vorbereitete Fruchtmus hinzu und hebt es unter. Schon ist eure Eismasse fertig 🙂

Nun holt ihr den Behälter der Eismaschine aus dem Tiefkühler, indem der Behälter mind. 15 Stunden vorgefrostet wurde und füllt die Eismischung ein. Diese wird nun in der Eismaschine ca. 25 Minuten vermischt und gleichzeitig gekühlt. Fertig!

Das entstandene Eis ist herrlich cremig und zum sofortigen Verzehr super geeignet. Ihr könnt es nach der Zubereitung aber auch noch in einen Behälter umfüllen, diesen luftdicht verschließen und das Eis im Tiefkühlfach einige Zeit nachkühlen und somit fester werden lassen.

Cremiges Erdbeer-Eis

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Hinweis: Im Grunde ist die Zubereitung von Eis auch ohne die Nutzung einer Eismaschine möglich. Allerdings ist das deutlich aufwändiger. Ihr müsst die Eismischung wie oben beschrieben vorbereiten und in ein tiefkühlgeeignetes Gefäß umfüllen. Dieses wandert dann für mehrere Stunden in den Tiefkühler, wobei die Masse ca. jede Stunde kurz herausgenommen und mit dem Handrührgerät aufgeschlagen werden muss. Aber: es lohnt sich. 🙂 Selbstgemachtes Eis schmeckt einfach toll und eurer Phantasie sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s