„fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Galette“

Oh wie schön war das, als ich gestern morgen die Rollos hoch gezogen habe und nach dem vielen Regen, dem grauen Nass und den kalten Temperaturen am Freitag, mich direkt blauer Himmel und Sonnenschein begrüßt hat 🙂

Sonne macht einfach gute Laune und Lust darauf aktiv zu sein und raus zu gehen. Und mir macht das Wetter auch noch Lust auf Frucht. Ganz viel Frucht. 🙂 Und somit stand eigentlich ziemlich schnell fest, dass ich gestern schnurstracks los bin, um die ersten regionalen frischen Erdbeeren einzukaufen. Unglaublich, wie die duften und diese tolle Farbe macht einfach gleich gute Laune.

Naja und da die Kombination aus Erdbeeren und Rhabarber für mich ja ohnehin kaum zu toppen ist, war klar, diese Kombi auch das Motto für den heutigen Kuchen bestimmt. Ich musste auch gar nicht lang überlegen und habe mich für eine fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Galette entschieden. Knusprig-buttriger-Mürbeteigboden mit einem fruchtig süß-saurem Kompott 🙂 Mehr braucht es nicht, oder?

fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Galette

Für alle die sich jetzt fragen, was genau eigentlich eine Galette ist, sei kurz festgehalten, dass es sich dabei im Grunde um eine Art Tarte auf dem Blech handelt. Der Mürbeteig wird nicht in eine Form gelegt, sondern frei auf dem Blech ausgerollt und die Ränder werden dann auf die Füllung umgeschlagen. Sehr einfach, aber auch sehr sehr köstlich. Probiert es unbedingt einmal aus.

fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Galette

Starten wir zunächst mit dem Teig für die Galette.

Was ihr dazu braucht:

  • 220g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200g kalte Butter
  • 50g Zucker
  • 60ml Milch
  • (1 Eigelb, etwas Milch und braunen Zucker zum bestreichen der Galette vor dem Backen)

fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Galette

Und so geht’s:

Zunächst müsst ihr das Mehl, Backpulver, die Prise Salz und den Zucker miteinander vermischen. Gebt dann die kalte Butter stückchenweise hinzu und vermengt alle Zutaten in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer (Knethaken) zu einer schönen krümeligen Masse.

Gebt dann die Milch dazu und verknetet alles weiter, bis ein schöner gleichmäßiger Teig entsteht. Er darf nicht zu weich sein. Falls das passiert gebt ihr einfach noch etwas Mehl hinzu.

(Ich hab am Ende die Hände zum Kneten benutzt, weil ich finde, dass man so ein gutes Gefühl für den Teig bekommt und man schnell erkennt ob er geschmeidig und ‚gut‘ ist)

Den fertigen Teig wickelt ihr dann in Frischhaltefolie und legt ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank zum Entspannen.

Während der Teig entspannt, könnt ihr euch an die Zubereitung der Füllung machen.

fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Galette

Was ihr dazu braucht:

  • 250g Rhabarber
  • 400g frische Erdbeeren
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 2 EL Zucker
  • 200ml Cranberry-Saft
  • 50g gemahlene Mandeln

Und so geht’s:

Zunächst wascht ihr den Rhabarber und schneidet ihn in kleine Stücke. Diese gebt ihr dann mit ca. 175ml Cranberry-Saft in einen Topf und erhitzt das Ganze.

Währenddessen vermengt ihr das Puddingpulver mit dem Zucker, gebt die restlichen 25ml Saft hinzu und verrührt alles, so das es klümpchenfrei ist.

Lasst den Rhabarber im Saft ca. 1 Minute gut köcheln, gebt dann unter rühren das angerührte Puddingpulver hinzu und lasst alles für eine weitere Minute aufkochen. Schon ist das Rhabarber-Kompott fertig 🙂 Nehmt den Topf vom Herd und lasst das Kompott abkühlen.

Nun wascht ihr die frischen Erdbeeren, befreit sie vom Grün und scheidet sie anschließend in kleinere Stücke. Ich hab sie, je nach Größe, mehrheitlich geviertelt. Die Erdbeeren gebt ihr dann zum leicht abgekühlten Kompott und vermengt alles vorsichtig.

fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Galette

Damit habt ihr schon alle Vorbereitungen getroffen und die Erdbeer-Rhabarber-Galette muss nur noch ‚zusammengebaut‘ werden.

Am besten ihr heizt nun auch den Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vor und belegt ein Backblech mit ausreichend Backpapier.

Nach der Ruhezeit, holt den Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig dünn und rund aus. Legt den ausgerollten Teig dann vorsichtig auf das vorbereitete Backpapier.

Den Teigfladen bestreut ihr nun mit den gemahlenen Mandeln, wobei ihr zum Rand ringsum ca. 3-4 cm Platz lassen solltet, damit ihr den Rand hinterher zur typischen Galette umschlagen könnt.

fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Galette

Gebt nun das vorbereitete Erdbeer-Rhababer-Kompott auf die mit Mandeln bestreute Fläche und verteilt es gleichmäßig. Klappt dann die Teigränder über das Kompott so dass die Galette ringsum umgeschlagen ist. Zu guter Letzt verquirlt ihr das Eigelb mit etwas Milch, bestreicht den Teigrand mit der Ei-Milch-Mischung und bestreut ihn noch mit etwas braunem Zucker.

Die Galette backt nun im vorgeheizten Ofen für ca. 30 Minuten. Sie ist fertig, wenn sie herrlich gold-gelb gebacken ist. Lasst sie anschließend auf dem Backblech ein wenig abkühlen und wer mag bestäubt den Rand vor dem Servieren mit etwas Puderzucker.

fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Galette

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Galette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s