„Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen“

Knusper, Knusper Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen 🙂

So, oder zumindest so ähnlich könnte das Motto für mein heutiges, Sonntags-Kuchenglück lauten. Es gibt nämlich was knusprig süß-butterig, streuseliges und dazu noch reichlich gefüllt mit frischen Sommerfrüchten. Irgendwie ein Klassiker und vielleicht eben drum einer meiner Lieblingskuchen. Es gibt nämlich einen Streuselkuchen. Genauer gesagt gibt es einen Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen.

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Ich mag ihn, weil er einfach und schnörkellos, süß, saftig und fruchtig und echt schnell gemacht ist. Wer von euch keine Pfirsiche oder Aprikosen mag, kann auch beliebiges anderes Obst nehmen. Und ihr braucht nicht mal Geduld, bis der Kuchen vollständig abgekühlt ist, denn er schmeckt lauwarm sogar noch besser 🙂 Also ran an die Rührschüsseln.

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Was ihr dazu braucht:

  • 300g frische Pfirsiche
  • 250g frische Aprikosen
  • 200g Weizenmehl
  • 125g Dinkel-Vollkornmehl
  • 40g Haferflocken
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50g gehackte Mandeln
  • 1 Eigelb
  • 185g Butter
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben
Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Und so gehts:

Zunächst muss das Obst vorbereitet werden. Wascht die Früchte dazu gründlich und ritzt die Schale ringsum kreuzweise mit einem Messer ein. Gebt sie dann in eine sehr große Schüssel, in der ihr sie dann mit reichlich kochendem Wasser übergießt, so dass alle Früchte bedeckt sind. Nach ca. 5 Minuten gießt ihr ganz vorsichtig das heiße Wasser ab, schreckt die Früchte unter kaltem Wasser ab und zieht dann vorsichtig die Haut ab. Das sollte jetzt ziemlich gut funktionieren.

Anschließend löst ihr die Pfirsiche und die Aprikosen jeweils vom Stein und schneidet sie in kleine Würfel.

Dann gehts an die Herstellung der Streusel. Dazu gebt ihr die Butter, das Mehl(Weizenmehl und Vollkornmehl), Zucker, Vanillin-Zucker, die Prise Salz und das Eigelb in eine Rührschüssel und vermengt alles mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer (Knethaken) zu einer streuseligen Masse. gebt zum Schluss noch die Haferflocken und die gehackten Mandeln hinzu und knetet auch diese unter.

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Ich nehme ab und zu gern die Hände zur Hilfe, damit sich alles gut vermengt und schöne Streusel entstehen.

Dann könnt ihr den Backofen auf 200 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorbereiten und eine Springform (ich hab mich für einer Herzform entschieden) gründlich fetten. Ich habe, wie immer, den Boden der Form mit Backpapier bespannt und nur den Rand gründlich mit Butter eingefettet.

Gebt dann 2/3 der Streuselmasse auf den Boden der Form und drückt diese mit den Händen zu einem glatten, gleichmäßigen Boden fest.

Rührt dann die Aprikosenkonfitüre etwas glatt und gebt die Früchte hinzu, so dass eine fruchtige Masse entsteht. Diese gebt ihr dann gleichmäßig auf den vorbereiteten Streuselboden.

Nun folgen oben drauf nur noch gleichmäßig verteilt reichlich Streusel und schon darf der Kuchen in den Ofen. Dort backt ihr ihn für ca. 40 Minuten, bis er schön goldig und leicht braun ist. Dann darf er auf einem Kuchengitter ein wenig (oder natürlich auch vollständig) abkühlen. Bestäubt ihn vor dem Servieren nur noch mit etwas Puderzucker. Fertig.

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!!!

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Pfirsich-Aprikosen-Knusper-Streuselkuchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s