„kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme“

Kaum zu glauben, aber da ist der April nun auch schon wieder vorbei. Einerseits finde ich es erschreckend wie sehr die Zeit rast und andererseits bin ich auch ein bisl froh, dass der wettertechnisch verrückte April geschafft ist. Und in diesem Jahr hat er seinem Namen ganz besonders Ehre gemacht, wenn ihr mich fragt. Also kann der Mai eigentlich nur besser werden 🙂

Um aber kein Risiko einzugehen, begrüße ich ihn heute ganz standesgemäß mit einem feinen, kleinen Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme. Saftiger Schokokuchen geschichtet einerseits mit einer schokoladigen Buttercreme und Himbeeren oder  andererseits mit einer frischen Zitronen-Frischkäsecreme mit Blaubeeren. Herrlich. Genau das richtige für die Sonntags-Kaffeetafel. Sie sind hübsch, machen was her und sind ganz einfach herzustellen.

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

Bei mir sind sie im Grunde ganz nebenbei entstanden. Denn für mich Stand dieses Wochenende im Zeichen der Vorbereitungen für eine zweistöckige Kommunions-Torte. Und da ich von allem etwas übrig hatte, hab ich diese kleinen, feinen Küchlein gezaubert.

Als erstes solltet ihr den saftigen Schokokuchen herstellen.

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

Was ihr dafür braucht:

  • 2 Eier
  • 100g Zucker
  • 100ml Öl
  • 100ml Schoko-Milch
  • 150g Weizenmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

Und so gehts:

Zunächst schlagt ihr die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine cremig und luftig auf. Das Volumen sollte sich deutlich vergrößert haben.

Gebt dann die Schoko-Milch und das Öl hinzu und verrührt alles.

Anschließend hebt ihr nur noch kurz das Weizenmehl und das Backpulver unter.

Heizt nun den Backofen auf 200 Grad (Ober-/ Unterhitze) vor und fettet eine Springform (ø 24cm) gründlich ein. Ich habe es wie immer so gemacht, dass ich den Boden der Form mit Backpapier bespannt habe und nur die Ränder gründlich eingefettet habe.

Gebt dann den Teig in die Form, streicht ihn glatt und backt ihn im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten.

Am Ende der Backzeit solltet ihr eine Stäbchenprobe machen. Der Kuchen darf aus dem Ofen, sobald kein Teig am Stäbchen haften bleibt.

Lasst den Schoko-Kuchen dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.

Nun ist es Zeit die Cremes vorzubereiten.

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

Beginnen wir mit der Zitronen-Frischkäse-Creme.

Was ihr dazu braucht:

  • 50 g weiche, zimmerwarme Butter
  • 60 g Frischkäse
  • 5 g Puderzucker
  • 60 g Lemon Curd
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • einige frische Blaubeeren

Und so gehts:

Die weiche Butter solltet ihr zunächst mit der Küchenmaschine cremig aufschlagen. Gebt dann nach und nach den Frischkäse und den Puderzucker hinzu und verrührt alles zu einer gleichmäßigen Creme. Zum Schluss gebt ihr löffelweise das Lemon Curd hinzu, bis sich alles zu einer gleichmäßigen Frischkäse-Creme verbunden hat. Anschließend lebt ihr noch den Abrieb einer Zitrone hinzu und schon ist die erste Creme fertig.

Bis zur weiteren Verwendung darf die Creme dann zunächst in den Kühlschrank.

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

Die Schokoladen-Buttercreme ist etwas aufwändiger. Aber der Aufwand lohnt sich. (In meinem Fall hat es sich besonders gelohnt, weil ich eine größere Menge benötigte; ich versuche hier für euch jetzt die Mengen deutlich zu reduzieren, da ihr für die kleinen Törtchen nicht ganz so viel benötigt.)

Was ihr dazu braucht:

  • 330 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Stärke
  • 1 Eigelb
  • 100g weiche Butter
  • 40g Zartbitterschokolade
  • einige frische Himbeeren
kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

Und so gehts:

Als erstes solltet ihr etwas Milch mit dem Zucker dem Mark der Vanilleschote, Salz, der Stärke und dem Eigelb in einem Topf verrühren, bis sich die Zutaten vollständig vermischt haben. Fügt dann die restliche Milch hinzu und erwärmt alles auf dem Herd bei mittlerer Hitze unter ständigem rühren, bis er leicht kocht. Dies kann ein paar Minuten dauern. Zieht den Pudding dann sofort vom Herd und füllt ihn vom Topf in eine kleine Schüssel um. Diese bedeckt ihr direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie und lasst ihn auf Zimmertemperatur abkühlen.

Sobald der Pudding abgekühlt ist, schmelzt ihr die Zartbitterschokolade im heißen Wasserbad und verrührt die zimmerwarme Butter mit der Küchenmaschine weiß-cremig. Gebt dann esslöffelweise den Pudding zur Butter und rührt diesen gut unter. Achtet darauf dass ihr das wirklich langsam nach und nach macht, damit der Pudding sich gleichmäßig mit der Butter verbindet. Wenn die Buttercreme soweit fertig ist, gebt ihr noch die flüssige Schokolade hinzu und rührt auch diese langsam, nach und nach unter.

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

Nachdem nun alles vorbereitet wurde, müssen die kleinen Törtchen nur noch geschichtet werden.

Das geht am besten mit Hilfe von kleinen Torten- bzw. Dessert-Ringen. Stecht mit diesen den Schokoladen aus und schichtet dann in den Dessert-Ringen abwechselnd jeweils zwei Schoko-Böden und die Cremes und dekoriert die Törtchen mit frischen Früchten. Fertig.

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme

Advertisements

4 Gedanken zu “„kleine Schoko-Törtchen mit zweierlei Creme“

  1. Vom tollen Geschmack konnte ich mich als Gast der Kommunion glücklicherweise schon selbst überzeugen:) Besonders die Schoko-Variante hat es mir angetan! Einen sehr schönen Blog hast du hier geschaffen, der jetzt eine Leserin mehr hat;)
    Liebe Grüße
    Anne-Marie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s