„saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting“

Tu ma lieber die Möhrchen, tu ma lieber die Möhrchen……. 🙂

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

Ja, ja Ostern nähert sich mit großen Schritten und nach der durchaus positiven Erfahrung im letzten Jahr, habe ich entschieden, mich auch in diesem Jahr an eine neue Variante eines Möhrenkuchen zu wagen. Dabei ist es heute ein besonders saftiges Exemplar, da in den Teig nicht nur fein geraspelte Möhrchen wandern, sondern auch geraspelte Ananas und feine Mandeln. Herausgekommen ist ein wirklich saftiger Möhrenkuchen mit einem Cream-Cheese-Frosting 🙂

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

In das Frostig könnte ich mich wirklich reinlegen und in der Kombination mit dem saftigen Möhrenkuchen, solltet ihr das auch unbedingt einmal ausprobieren. Vielleicht ist das ja was für eure Ostertafel in der kommenden Woche?!

Aber fangen wir zunächst mit dem Kuchen an.

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

Was ihr dazu braucht:

  • 250g fein geraspelte Möhren
  • 250g Ananas aus der Dose (ungesüßt)
  • 2 Eier
  • 2 EL Öl
  • 100g braunen Zucker
  • 50g Zucker
  • 225g Weizenmehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 TL Zimt
  • 50g gehackte Mandeln

 

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

Und so gehts:

Zunächst müsst ihr die Ananas gut abtropfen lassen und die Karotten schälen. Die geschälten Karotten müsst ihr dann mit einer Reibe oder in einem Zerhacken (den habe ich hier genutzt, weil es so schön schnell geht) fein reiben/zerhacken. Die geraspelten Möhren könnt ihr dann zunächst zur Seite stellen. Anschließend macht ihr das gleich mit der gut abgetropften Ananas. Dieses muss auch ganz fein geraspelt/zerhackt werden.

Wenn ihr diese Vorbereitungen getroffen habt, könnt ihr schon an das eigentliche Herstellen des Teiges gehen. Dazu verrührt ihr die Eier in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer (Rührbesen) ein wenig schaumig und gebt dann das Öl und nach und nach den braunen und den weißen Zucker hinzu . Verrührt die Masse, bis sich der Zucker einigermaßen gelöst hat und eine schöne Masse entstanden ist.

In diese Eier-Masse gebt ihr dann die geraspelten Möhren und die Ananas und rührt sie kurz unter.

Nun folgen die trockenen Zutaten. gebt portionsweise das Weizenmehl, Backpulver, Natron, Salz und Zimt hinzu und vermengt alles vorsichtig zu einem schönen gleichmäßigen Teig. Zum Schluss gebt ihr noch die gehackten Mandeln hinzu und rührt diese unter.

Dann ist es Zeit den Ofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorzuheizen und eine 18er Backform gründlich zu fetten. (Ich habe hier wie immer den Boden der Form mit Backpapier bespannt und nur den Rand der Form ordentlich gefettet. Dann füllt ihr den Teig in die Form und streicht in glatt.

Der Möhrenkuchen wird dann im vorgeheizten Ofen für 45 Minuten gebacken. Am Ende der Backzeit empfiehlt sich die Stäbchenprobe. Wenn kein Teig am Stäbchen haften bleibt, ist er gut und darf aus dem Ofen.

Lasst den Kuchen dann kurz in der Form abkühlen, bevor ihr den Rand der Springform löst und den Kuchen vollständig auskühlen lasst.

Während der Kuchen fast vollständig abgekühlt ist, könnt ihr die Frischkäse-Masse für das Frostig vorbereiten.

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

Was ihr dazu braucht:

  • 120g Frischkäse
  • 200g Puderzucker
  • 80g weiche Butter
  • etwas frisch gepressten Zitronensaft
  • evtl. etwas Zuckerdekor
saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

Und so gehts:

Verrührt den Frischkäse in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer (Rührbesen) mit dem Puderzucker und gebt nach und nach die weiche Butter hinzu. Rührt so lange, bis eine homogene Creme entstanden ist und keine Puderzucker-Stückchen mehr vorhanden sind. Gebt dann noch nach Geschmack etwas frisch gepressten Zitronensaft hinzu und das war es auch schon.

Nun könnt ihr die Creme entweder sofort verwenden oder noch einen kurzen Moment in den Kühlschrank stellen.

Schneidet dann den Kuchen waagerecht einmal in der Mitte durch. Legt den unteren Boden auf eine Tortenplatte und gebt die Hälfte der Creme auf den Boden. Dann legt ihr den oberen Boden auf und gebt die restliche Massen darauf. Streicht die Creme ebenfalls glatt und dekoriert der Kuchen nach Belieben. Ich hab passend zu Ostern kleine Zucker-Möhren aufgelegt. 🙂

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!!!

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “„saftiger Möhrenkuchen mit Cream-Cheese-Frosting“

  1. Schade, dass ich das Rezept erst nach Ostern gesehen habe. Sonst hätte ich es vielleicht gemacht. Ich habe stattdessen eine Käse-Sahne-Torte gebacken, die war auch sehr lecker. Ende April kommt das Rezept dazu auf meinem Blog, vielleicht interessiert es dich ja. Liebe Grüße, Susi 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s