„fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken“

Heute wird aus Sonntag ist Kuchentag mal wieder: Sonntag ist Waffeltag 🙂

fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken

fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken

Mein neues Spielzeug (ihr wisst ja, vor einigen Wochen ist bei mir das KitchenAid Artisan Waffeleisen eingezogen) will einfach beschäftigt werden und kommt daher ziemlich häufig zum Einsatz. Denn es macht Spaß, ist schnell gemacht und obendrein einfach LECKER !!!

Heute gibt es eine fruchtige Variante. Mit leckeren saftigen Äpfeln. Dann dachte ich mir, dass es auch ruhig ein wenig gesund und vollwertig werden dürfte und hab ein paar leckere, knusprige Haferflocken hinzugegeben und rausgekommen sind fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken. Gekrönt mit fruchtigem Apfelkompott und einer großen Kugel Vanille-Eis, fertig ist das absolute Waffel-Glück. 🙂 Ich bin jedenfalls begeistert.

fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken

fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken

Was ihr dazu braucht:

  • 3 Eier
  • 80g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 100ml Pflanzenöl
  • 200g Weizenmehl
  • 50g zarte/feine Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 2 mittelgroße (eher säuerliche Äpfel)
  • Apfelkompott
  • Vanille-Eis
fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken

fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken

Und so gehts:

Zunächst könnt ihr die Äpfel vorbereiten. Dazu schält ihr sie und raspelt sie dann mit Hilfe einer groben Reibe zu kleinen Apfelraspeln. Diese könnt ihr dann ganz kurz zur Seite Stellen, während ihr den Teig vorbereitet. (Wer nicht mag, dass die Äpfel braun werden, der gibt einfach ein wenig Zitronensaft über die geraspelten Äpfel)

Anschließend geht es an die Teigherstellung. Dazu müsst ihr die Eier mit dem Zucker, dem Vanillin-Zucker und der Prise Salz in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer (Schneebesen) luftig aufschlagen, so dass sie ihr Volumen etwas vergrößern. Gebt dann das Öl hinzu und schlagt alles weiter schaumig.

Zu dieser Masse gebt ihr dann abwechselnd das Mehl, sowie Milch und Wasser vermengt alles zu einem glatten Teig. Rührt dann gründlich das Backpulver unter und gebt die Haferflocken ebenfalls hinzu.

Zum Schluss einfach die geraspelten Äpfel kurz unterheben und schon ist der Teig fertig.

Der Teig darf nun ganz kurz ein wenig quellen. Aber da reicht im Grunde die Zeit, in der ihr das Waffeleisen aufbaut und es vorheizt. Dann kann es schon ans Backen gehen.

IMG_0096

Füllt dazu den Teig in das vorgeheizte Eisen, schließt den Deckel und  (solltet ihr ein Eisen mit Wendefunktion nutzen) wiederholt das ganze auf der anderen Seite. Sobald ihr auch da den Teig eingefüllt habt, dreht das Eisen wieder in die Ausgangsposition und stellt den Timer auf ca. 3 Minuten und 15 Sekunden. (die Zeit kann in anderen Waffeleisen natürlich abweichen. Da müsst ihr schauen, wann die Waffel den von euch gewünschten Bräunungsgrad hat).

IMG_0107

(Im KitchenAid Waffeleisen reicht der Teig für ca. 5 große, runde Waffeln. In anderen Waffeleisen wird die Anzahl deutlich variieren.)

Auf die fertige Waffel gebt ihr dann nur noch einen Klecks Apfelkompott und jeweils eine große Kugel Vanille-Eis. Fertig!

fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken

fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!!

fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken

fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken

P.S. Die Waffeln schmecken auch ganz ohne Apfelkompott oder Vanille-Eis. Pur oder mit etwas Puderzucker. 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “„fruchtige Apfel-Waffeln mit Haferflocken“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s