„Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel“

Dieses Wochenende stand ich ziemlich viel in der Küche, denn das Wochenende stand ganz im Zeichen eines neuen Motiv-Torten-Projektes 🙂 Ich habe meinem Bruder, zum weiter verschenken, ein kleines Auto „gebastelt“ und ich glaube, dass Ergebnis ist auch ganz o.k. geworden. Ich hoffe einfach mal, dass sich das Geburtstagskind gefreut hat 🙂

Das fertige Ergebnis und das Making Of werde ich euch in den kommenden Wochen hier natürlich auch nochmal ausführlich zeigen.

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Nichts desto trotz darf aber natürlich auch an diesem Wochenende ein kleines Stückchen Kuchen und der damit einhergehende, tolle Duft von frisch gebackenem nicht fehlen. Daher habe ich mich für etwas entschieden, dass total schnell gemacht ist und dennoch nicht minder lecker schmeckt: einen kleinen Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel.

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Über das Rezept bin ich in der letzten Ausgabe der Lecker bakery gestolpert und so hab ich es direkt ausprobiert. Wirklich richtig lecker, total simpel und somit genau das richtige, wenn einem einmal die Zeit für ausgiebiges Backen fehlt, oder vielleicht spontan Besuch vor der Tür steht 🙂 Probiert es einfach mal aus.

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Was ihr dazu braucht:

  • 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 50g Tiefkühl-Heidelbeeren
  • 1 Eiweiß
  • 2 EL Zucker
  • 100g Quark
  • 3 EL Heidelbeerkonfitüre
  • 100g Puderzucker
  • einige Tropfen Zitronensaft

Und so gehts:

Zunächst müsst ihr die Heidelbeeren aus dem Tiefkühler nehmen und leicht antauen lassen.

Währenddessen schlagt ihr mit der Küchenmaschine oder dem Handrührer (Rührbesen) das Eiweiß mit dem Zucker schön steif und hebt, wenn es steif und glänzend ist den Quark unter.

Anschließend verrührt ihr mit Hilfe eines Löffels in einer weiteren Schale die Heidelbeeren mit der Heidelbeerkonfitüre zu einer gleichmäßigen Masse.

Nun könnt ihr auch schon den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen samt des Backpapiers entrollen. Damit eine schöne Strudel-Optik entsteht schneidet ihr den Teig nun entlang der beiden langen Seiten mehrmals ca. 5 cm tief ein, wobei ihr zwischen den einzelnen Einschnitten einen Abstand von je 2 cm lassen solltet.

IMG_0007

Der mittlere, nicht eingeschnittene Teig-Abschnitt wird anschließend gefüllt. Verstreicht dazu zunächst die Quarkmasse gleichmäßig darauf und verteilt anschließend die Heidelbeer-Masse auf dem Quark.

IMG_0009

Nun müsst ihr den Strudel nur noch verschließen. Schlagt dazu die zuvor eingeschnittenen Seiten (Teigstreifen) der linken und rechten Seite des Strudels abwechselnd leicht schräg zur Mitte, über die Füllung. Das geht ganz einfach.

Nun könnt ihr den Backofen auf 200 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen und den Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel vorsichtig mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen. Sobald der Ofen vor´geheizt ist, backt der Strudel für ca. 25 Minuten im Ofen, bis er schön blättrig und gold-gelb ist.

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Den fertigen Strudel nehmt ihr dann aus dem Ofen und lasst ihn kurz auf dem Backblech abkühlen. Währenddessen könnt ihr den Puderzucker bereits mit etwas Wasser und dem Zitronensaft zu einem glatten Puderzuckerguss verrühren. Achtet nur darauf, dass ihr nicht zu viel Wasser nehmt und der Guss nicht zu flüssig wird. Gebt anschließend den Guss noch auf den etwas abgekühlten Blätterteig-Strudel. Fertig.

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!!

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel

Advertisements

3 Gedanken zu “„Heidelbeer-Quark-Blätterteig-Strudel“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s