„Cookies mit Ahorn-Sirup“

Unglaublich aber wir haben schon wieder Mittwoch, das Bergfest der Woche ist schon wieder erreicht. Die Zeit rast auch in diesem Jahr.

Blöd nur, dass das Wetter seit Tagen eher mäßig ist. Grau, nass und stürmisch. Da bleibt man am liebsten daheim, macht es sich gemütlich und sorgt mit leckeren Cookies mit Ahorn-Sirup für einen kleinen Seelen-Streichler zwischendurch.

Cookies mit Ahorn-Sirup

Cookies mit Ahorn-Sirup

Mit dem Duft von frisch gebackenen Cookies sieht die Welt doch gleich ganz anders aus 🙂

Also schnell in die Küche, die wenigen Zutaten zusammen rühren, ab in den Ofen und dann einfach genießen.

Cookies mit Ahorn-Sirup

Cookies mit Ahorn-Sirup

Was ihr dazu braucht:

  • 1 Eigelb
  • 110g weiche Butter
  • 100g braunen Zucker
  • 125ml Ahorn-Sirup
  • 1 Prise Salz
  • 220g Weizen-Vollkornmehl (ich hab hier Weizen-Vollkornmehl und Buchweizenmehl gemischt)
  • 1 TL Natron
Cookies mit Ahorn-Sirup

Cookies mit Ahorn-Sirup

Und so gehts:

Ihr müsst ganz einfach die weiche Butter und den braunen Zucker mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer (Rührbesen) cremig rühren und anschließend das Eigelb hinzugeben und gut unterschlagen. Nun folgt der Ahorn-Sirup, den ihr ebenfalls unter die Masse rührt.

Dann das Mehl , Natron und die Prise Salz hinzugeben und alles miteinander zu einem glatten Teig vermengen. Der entstehende Teig sollte relativ zäh sein.

Cookies mit Ahorn-Sirup

Cookies mit Ahorn-Sirup

Nun heizt ihr den Backofen auf 180 Grad bei Ober-/Unterhitze vor und belegt ein Backblech mit Backpapier. Formt aus dem Teig walnussgroße Kugeln und setzt  diese mit etwas Abstand auf das vorbereitete Backblech. Die Kugeln solltet ihr dann mit Hilfe eines kleinen angefeuchteten Löffels noch etwas flach drücken. In meinem Fall hat der Teig in etwa 30 Cookies ergeben.

Die Cookies werden nun im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten gebacken. Achtet darauf, dass die Cookies wirklich nicht zu lange im Ofen sind, denn ansonsten werden sie sehr fest und trocken. Bei mir waren sie nach 10 Minuten perfekt. Sie sehen aus, als wären sie noch ganz weich, aber nach dem auskühlen auf dem Backblech sind sie genau richtig. Außen knusprig und innen noch leicht  weich  🙂 Ich mag sie so am liebsten.

Cookies mit Ahorn-Sirup

Cookies mit Ahorn-Sirup

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

Cookies mit Ahorn-Sirup

Cookies mit Ahorn-Sirup

P.S. Ich backe Cookies grundsätzlich bei Ober-/Unterhitze. Dann muss man zwar jedes Blech nacheinander backen, aber für mich sind sie so einfach schöner. Außen knusprig und innen etwas weicher. Aber vermutlich könnt ihr auch 2 Bleche gleichzeitig bei Umluft (dann aber nur bei ca. 160 Grad) backen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s