„süße gefüllte Hefe-Hörnchen“

Es gibt kleine süße Teilchen, die wahre Allzweckwaffen sind 🙂 Meine heutigen süßen gefüllten Hefe-Hörnchen gehören eindeutig dazu.

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

Gefüllt mit Nougatcreme und Krokant sind sie das perfekte Frühstückchen. Mit einem schönen großen Milchkaffee sind sie einfach der perfekte Start in den Tag. Gefüllt mit cremigem Vanillepudding und Blaubeeren, sind sie ein großartiger Nachmittags-Kaffee-Snack. Und wer mag, lässt im Teig einfach etwas Zucker weg, füllt sie herzhaft z.B. mit Käse und Schinken und im Nu ist ein kleines Abendbrot gezaubert. 🙂

Gebacken habe ich solche Hörnchen schon öfter und hab dabei den ein oder anderen Teig ausprobiert. Mal war er mir zu trocken, mal nicht locker genug. Meine heutige Variante finde ich aber endlich mal toll. Locker, luftiger Hefeteig. Aber nicht irgendein Hefeteig sondern einer der rasch gemacht ist, weil er nicht gehen muss. Orientiert habe ich mich dabei an einem Rezept der lieben Slava. Überzeugt hat mich dort auch die Art, wie sie Hörnchen rollt. Die Füllung in einer Art Tasche, so dass nichts ausläuft und außen hübsch gefächerte Hörnchen.

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

Was ihr dazu braucht:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250ml Milch (lauwarm) + 125ml Milch
  • 85g Zucker
  • 500g Weizenmehl
  • 90g weiche Butter
  • 1 Eigelb (+Eigelb zum Bestreichen der Hörnchen)
  • Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Nussnugatcreme
  • Haselnusskrokant
  • 1/2 Päckchen backfeste Puddingcreme Vanille
  • Blaubeeren (oder anderes Obst nach Geschmack)

Und so gehts:

Zunächst müsst ihr die 250ml Milch auf dem Ofen lauwarm erwärmen. In die warme Milch rührt ihr dann die Hefe und den Zucker, bis sich beides vollständig aufgelöst hat. Dieses geht am besten von Hand mit Hilfe eines kleinen Schneebesen.

Dann füllt ihr die Milchmischung in eine Rührschüssel, gebt das Mehl, die weiche Butter in Stückchen, das Eigelb, Salz und Backpulver hinzu und vermengt alles in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer (Knethaken) mindestens 5 Minuten zu einem schönen glatten und geschmeidigen Teig.

Diesen knetet ihr dann mit der Hand auf der Arbeitsplatte kurz durch, formt ihn zu einer Rolle und teilt ihn in etwa 10 gleich große Stücke. (hier könnt ihr natürlich variieren, je nachdem wie groß ihr eure Hörnchen mögt)

IMG_7549

Jedes Stück rollt ihr nun auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer ovalen Fläche aus. Die obere Hälfte des Ovals schneidet ihr dann 4 bis 5 Mal Senkrecht ein und auf der unteren Hälfte Platziert ihr mittig eure jeweilige Wunschfüllung.

IMG_7550

IMG_7554

Die Wunschfüllung klappt ihr nun zu einer Tasche und rollt die Tasche dann in Richtung der Einschnitte vollständig auf. Nun die entstandene Rolle nur noch in eine Hörnchenform legen.

IMG_7551

Nun heizt ihr den Ofen auf 200 Grad bei Ober-/ Unterhitze vor und belegt ein Backblech mit Backpapier. Platziert die Hörnchen auf dem Blech und bestreicht jedes mit ein wenig Eigelb (oder Eigelb verquirlt mit etwas Milch).

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

Auf diese Weise bekommen die Hörnchen eine schöne goldige Farbe.

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

Backt die Hörnchen anschließend im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten. Nach dem Backen sollten die Hörnchen zunächst etwas abkühlen, bevor ihr sie dann genießen könnt. Fertig 🙂

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

süße gefüllte Hefe-Hörnchen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s