„schnelle Marzipan-Bällchen“

X-Mas_Tagesbanner22

Heimlich still und leise öffnet sich hier das 22. Türchen des diesjährigen Blog-Adventskalenders. Vermutlich sind die meisten von euch im Endspurt der Weihnachtsvorbereitungen und die wenigsten planen noch große Back-Aktivatöten. Aber für alle die, die den Plätzchen-Teller bereits leer gegessen haben, oder diejenigen die noch spontan ein kleines Mitbringsel brauchen, sind meine heutigen schnellen Marzipan-Bällchen genau das richtige 🙂

schnelle Marzipan-Bällchen

schnelle Marzipan-Bällchen

Also , nichts wie ran an den Rührbesen und in gerade mal gut 30 Minuten sind die kleinen, süßen Bällchen fertig.

schnelle Marzipan-Bällchen

schnelle Marzipan-Bällchen

Was ihr dazu braucht:

  • 250g Marzipan
  • 200g weiche Butter
  • 100g braunen Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1/2 Fläschchen Bittermandelöl-Aroma
  • 340g Weizenmehl
  • 1 TL Kakao
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben
schnelle Marzipan-Bällchen

schnelle Marzipan-Bällchen

Und so gehts:

Als erstes solltet ihr das Marzipan vorbereiten, indem ihr die Rohmasse mit einer Reibe oder einem Messer in kleine Stückchen hackt (reibt).

Schlagt dann die weiche Butter mit dem braunen Zucker in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer (Rührbesen) zu einer schönen, cremigen Masse. Sobald sich beides gut verbunden hat, gebt den Vanillin-Zucker und das Mandel-Aroma hinzu und verrührt alles gründlich. Nun ist es Zeit für das Marzipan. Gebt die vorbereitete Rohmasse zur Butter-Zucker-Mischung und rührt sie so lange gründlich unter, bis sich alles zu einem schönen gleichmäßigen Teig verbunden hat.

schnelle Marzipan-Bällchen

schnelle Marzipan-Bällchen

Nun folgen nur noch das Weizenmehl und der Kakao. Beides solltet ihr portionsweise unterheben. Hierbei wird der Teig relativ fest und bröselig. Daher empfiehlt es sich ggf. den Rührbesen gegen den Knethaken zu tauschen. Vermengt alles so lange, bis sich ein schöner, eher über Teig gebildet hat.

Sobald der Teig fertig ist, heizt ihr den Backofen auf ca. 175 Grad (Ober-/ Unterhitze) vor und belegt ein Backblech mit Backpapier. Formt dann aus dem Teig kleine Kugeln (diese sollten euch in etwa an Marzipan-Kartoffeln erinnern) und setzt diese mit etwas Abstand auf das Backblech. In meinem Fall hat der Teig für ca. 40 Marzipan-Bällchen gereicht.

Sobald der Ofen vorgeheizt ist, backt ihr die schnellen Marzipan-Bällchen im vorgeheizten Ofen für ca. 20-22 Minuten. Achtet darauf, dass die Plätzchen nicht zu dunkel werden, dann sind sie sehr schnell hart und trocken.

Die fertige Plätzchen dürfen dann auf dem Backblech etwas auskühlen und sobald sie lauwarm sind, bestäubt ihr sie nur noch mit etwas Puderzucker. Fertig 🙂

schnelle Marzipan-Bällchen

schnelle Marzipan-Bällchen

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!!!

Banner_schmal_15_100

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s