„feine Spekulatius-Zimt-Macarons“

X-Mas_Tagesbanner18

Quieeetsch!!!

Heute öffnet sich schon Türchen Nummer 18 des „Advent Advent“-Adventskalenders.

Da wir auf das Wochenende zusteuern und die meisten dort frei und somit etwas Zeithaben, habe ich heute ein ganz besonderes Weihnachtsplätzchen dabei. Eines das etwas Zeit benötigt und von dem einen oder anderen Bäcker auch gern als kleine Diva 😉 bezeichnet wird: feine Spekulatius-Zimt-Macarons.

feine Spekulatius-Zimt-Macarons

feine Spekulatius-Zimt-Macarons

Ein süßes Mandelgebäck gefüllt mit feiner Schokoladencreme und dem weihnachtlichen Geschmack von Spekulatius und Zimt. Ich finde, sie sind gar nicht divenhaft und die investierte Zeit sind sie allemal wert. Also los, probiert sie einfach mal aus.

feine Spekulatius-Zimt-Macarons

feine Spekulatius-Zimt-Macarons

Was ihr dazu braucht:

  • 2 Eiweiß
  • 90g ganz fein gemahlene helle Mandeln
  • 150g Puderzucker
  • 25g Zucker
  • 1 1/2 TL Spekulatiusgewürz
  • 1/2 TL Zimt
feine Spekulatius-Zimt-Macarons

feine Spekulatius-Zimt-Macarons

Und so geht’s:

Zunächst schlag ihr die beiden Eiweiß in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer (Rührbesen) ganz steif auf. Sobald die Masse einigermaßen Steif ist, gebt ihr nach und nach den „normalen“ Zucker hinzu und schlagt so lange weiter, bis die Masse wirklich steif ist.

Unter die steife Masse rührt ihr dann das Spekulatiusgewürz und den Zimt.

Nun siebt ihr die Mandeln und den Puderzucker mit einem Sieb mindestens 1-2x ganz fein durch. Das ist wichtig, damit die Macarons hinterher eine schön glatte Oberfläche haben. Puderzucker und Mandeln rührt ihr dann nach und nach in die Eischneemasse. Dabei nicht wundern die Masse wird wieder etwas flüssiger. Das ist aber ganz normal. Der Macaron-Teig muss leicht fließen.

Bereitet nun ein Backblech vor, auf das ihr entweder eine Macaron-Backmatte aus  Silikon legt oder es alternativ mit Backpapier auslegt.

Füllt den Teig in einen Spritzbeutel und spritzt ihn dann auf die Macaron-Kreise der Backmatte oder zu schönen gleichmäßig großen Kreisen auf das Backpapier. Sobald ihr fertig seid, last ihr die vorbereiteten Teig-Kreise für mindestens 25 Minuten ruhig stehen, so dass sich der Teig etwas setzen kann.

Heizt dann den Backofen auf 150 Grad (Ober-/ Unterhitze) vor und backt die Macarons für ca. 14 Minuten. Nach der Backzeit holt ihr sie aus dem Ofen und lasst sie vollständig auf der Backmatte oder dem Backpapier auskühlen. (Das ist wichtig, denn solltet ihr die Macarons zu früh lösen, kann es sein dass sie noch zu weich sind und ihr sie damit kaputt macht. Das wäre schade)

In der Zeit in der die Macarons auskühlen könnt ihr schon die Füllung vorbereiten.

feine Spekulatius-Zimt-Macarons

feine Spekulatius-Zimt-Macarons

Was ihr dazu braucht:

  • 50ml Sahne
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 1/2 TL Zimt
feine Spekulatius-Zimt-Macarons

feine Spekulatius-Zimt-Macarons

Und so geht’s:

Erhitzt die Sahne auf dem Ofen, aber achtet darauf dass sie nicht kocht. Sobald sie heißt ist, nehmt ihr sie vom Herd, gebt die in Stückchen gebrochene Schokolade hinzu und verrührt alles zu einer gleichmäßigen und homogenen Masse. In diese rührt ihr zum Schluss nur noch die Gewürze und lasst die Schokoladen-Ganache anschließend vollständig abkühlen. (Hierzu könnt ihr sie gern auch für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen)

Sobald die Ganache abgekühlt ist und ihr auch die Macaron-Schalen von der Backmatte bzw. dem Backblech gelöst habt, spritzt ihr einfach noch die Schokoladen-Füllung mit Hilfe eines Spritzbeutels auf je eine Macaron-Hälfte und setzt jeweils eine andere vorsichtig auf. Fertig 🙂

feine Spekulatius-Zimt-Macarons

feine Spekulatius-Zimt-Macarons

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!!!

Banner_schmal_15_100

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s