„schnelle Cookies mit Smarties“

Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber bei mir geht gerade wettertechnisch die Welt unter. Das Wetter ist alles andere als sommerlich und fühlt sich eher an wie Herbst.

An solchen Tagen braucht man abends einfach was leckeres, frisch gebackenes. Denn mit dem Duft von frisch gebackenem in der Nase, ist jeder triste oder auch stressige Tag schnell vergessen und die Welt ist wieder in Ordnung 🙂

Um aber nach einem langen Arbeitstag nicht stundenlang in der Küche stehen zu müssen, sind einfache schnelle Cookies mit Smarties eine tolle Alternative. Die sind im Nu fertig und noch dazu lustig bunt und süß. Toll!

schnelle Cookies mit Smarties

schnelle Cookies mit Smarties

Was ihr dazu braucht:

  • 1 Ei
  • 50g Zucker
  • 85g braunen Zucker
  • 100g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 150g Weizenmehl
  • 40g Vollkornmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • ca. 100g Smarties

Und so gehts:

Ihr müsst ganz einfach das Ei mit dem Zucker und dem braunen Zucker sowie der Prise Salz mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer (Rührbesen) schaumig rühren. Anschließend gebt ihr die weiche Butter hinzu und rührt die Masse zu einem cremigen, glatten Teig.

Dann nur noch das Mehl und das Backpulver hinzugeben und alles miteinander vermengen. Am Ende hebt ihr die Smarties einfach noch kurz unter. Der entstehende Teig sollte relativ zäh sein.

Nun heizt ihr den Backofen auf 150 Grad bei Ober-/Unterhitze vor und belegt ein Backblech mit Backpapier. Dann rollt ihr mit den Händen walnussgroße Teigkugeln und setzt diese mit etwas Abstand auf das Backblech (ich habe 4×3 Cookies je Blech platziert) und drückt diese ggf. mit einem Messerrücken etwas platt. (Bei mir hat der Teig ca. 16 Cookies ergeben)

Die Cookies werden nun im vorgeheizten Backofen ca. 16 Minuten gebacken. Achtet darauf, dass die Cookies wirklich nicht zu lange im Ofen sind, denn ansonsten werden sie sehr fest und trocken. Nach 16 Minuten sollten sie perfekt sein. Sie sehen aus, als wären sie noch ganz weich, aber nach dem auskühlen auf dem Backblech sind sie genau richtig. Außen knusprig und innen noch etwas weich  🙂

schnelle Cookies mit Smarties

schnelle Cookies mit Smarties

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

schnelle Cookies mit Smarties

schnelle Cookies mit Smarties

 

 

 

 

P.S. Ich backe Cookies grundsätzlich bei Ober-/Unterhitze. Dann muss man zwar jedes Blech nacheinander backen, aber für mich sind sie so einfach schöner. Außen knusprig und innen etwas weicher. Aber vermutlich könnt ihr auch 2 Bleche gleichzeitig bei Umluft (dann aber nur bei ca. 130 Grad) backen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s