„Rhabarber-Muffins mit frischen Erdbeeren und weißer Schokolade“

ENDLICH ist es soweit, die Rhabarber-Saison ist eröffnet. 🙂 Was freu ich mich auf und über dieses saure Stangenobst. Schon als Kind mochte ich Rhabarber. Dabei ist es egal, ob als Kompott, als Kuchen, mit köstlicher Baiser-Haube oder auch einfach roh. (Ich weiß, daran scheiden sich die Geister, aber ich kann euch sagen, ich hab es überlebt und mehr als dass, es war sogar richtig lecker)

Also bin ich gestern auf den Wochenmarkt spaziert und habe den ersten frischen rot-grünen Rhabarber des Jahres gekauft. Noch etwas unsicher, was ich daraus zaubern wollte, lachten mich daneben die ersten heimischen Erdbeeren (aus dem Rheinland) an. Die mussten einfach mit 🙂 und somit stand fest, dass es heute saftig süße Rhabarber-Muffins mit frischen Erdbeeren und weißer Schokolade geben wird.

Rhabarber-Muffins mit frischen Erdbeeren und weißer Schokolade

Rhabarber-Muffins mit frischen Erdbeeren und weißer Schokolade

Was ihr dazu braucht:

  • 150g Rhabarber
  • 100g Erdbeeren
  • 1 Ei + 1 Eigelb
  • 100g weiche Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50ml Erdbeer-Fruchtbuttermilch
  • 130g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 35g weiße Raspelschokolade
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben

Und so gehts:

Als erstes müsst ihr die Früchte vorbereiten. Dazu den Rhabarber zunächst waschen und schälen und anschließend in kleine Stückchen schneiden. Ich hab es allerdings so gemacht, dass ich nur die Hälfte des Rhabarbers geschält habe und die andere Hälfte mit Schale verwendet habe.

Dann geht es an die Erdbeeren. Auch diese müssen gewaschen und vom Grün befreit werden bevor ihr auch diese in kleine Stücke schneidet.

Das vorbereitete Obst könnt ihr zunächst zur Seite stellen.

Nun geht es an die Teig-Herstellung. Dazu müsst ihr zuerst das Ei und das Eigelb mit dem Zucker und der Prise Salz mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer (Rührbesen) schaumig rühren. Dann fügt ihr die Butter und die Fruchtbuttermilch hinzu und rührt beides unter. In diese eher flüssige Masse gebt ihr dann nur noch das Mehl und das Backpulver sowie die Raspelschokolade und verrührt alles zu einem schönen glatten Teig.

Ganz zum Schluss hebt ihr dann vorsichtig aber sorgfältig den Rhabarber und die Erdbeeren mit Hilfe eines Teigspachtels unter den Teig. Fertig 🙂

Nun heizt ihr den Backofen auf 200 Grad bei Ober-/ Unterhitze vor und bereitet das Muffin-Backblech vor. Entweder macht ihr es wie ich und setzt kleine Papierförmchen in die Muffinmulden oder aber ihr fettet die Form ausreichend. Anschließend füllt ihr den vorbereiteten Teig in die Muffinförmchen, wobei die Förmchen nur zu maximal 3/4 gefüllt sein sollten, da die Rhabrber-Muffins mit frischen Erdbeeren beim Backen noch etwas aufgehen. (bei mir hat der Teig in etwa 9 Muffins sowie 2 kleine Minikuchen ergeben)

Rhabarber-Muffins mit frischen Erdbeeren -vor dem Backen-

Rhabarber-Muffins mit frischen Erdbeeren -vor dem Backen-

Die Muffins werden nun im vorgeheizten Backofen ca. 22 Minuten gebacken. Sie sollten am Ende schön goldbraun sein. Um zu prüfen, ob die Muffins am Ende der Backzeit auch fertig sind, prüft einfach mittels der Stäbchenprobe, ob auch kein Teig am Stäbchen haften bleibt.

Rhabarber-Muffins mit frischen Erdbeeren und weißer Schokolade

Rhabarber-Muffins mit frischen Erdbeeren und weißer Schokolade

Die fertigen Muffins sollten dann kurz in der Form auskühlen, bevor ihr sie anschließend aus der Form löst und dann auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen lasst.

Sobald die Muffins ausgekühlt sind, siebt ihr einfach etwas Puderzucker drüber und fertig 🙂

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

Rhabarber-Muffins mit frischen Erdbeeren und weißer Schokolade

Rhabarber-Muffins mit frischen Erdbeeren und weißer Schokolade

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s