„Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus“

Vermutlich geht es uns allen so. Auf der Suche nach neuen Rezepten stolpern wir unwillkürlich immer wieder über Bücher und Rezepte von Bäckern und Bäckerinnen, die wir mögen und an denen wir immer wieder nicht vorbei kommen. So gehts mir mit Cynthia Barcomi. 🙂

Ich mag ihre Rezepte einfach und daher freue ich mich umso mehr, dass ich seit einiger Zeit ihr neustes Werk ‚Cookies‚ mein eigen nennen kann. Ich weiß, es ist eigentlich erst seit wenigen Tagen zu kaufen, aber mich hat auf Umwegen ein phantastisches Leseexemplar erreicht (DANKE, Freund! 🙂 ). Seit dem Blätter ich dieses feine Buch immer wieder durch, freue mich und überlege welche Rezepte daraus, wann gebacken werden.

'Cookies' von Cynthia Barcomi

‚Cookies‘ von Cynthia Barcomi

Das Buch ist wirklich klasse. Es besteht aus 8 Kapiteln, in denen Cookies aus den Kategorien ’schnelle Cookies‘, ‚Cookies zum Kaffee oder Tee‘, ‚Kühlschrank-Cookies‘, ‚Glutenfreie Cookies‘, ‚Cookie-Schnitten‘, ‚Weihnachts-Cookies‘, ‚Herzhafte Cookies‘ und ‚Cookies aus aller Welt‘ vorgestellt und beschrieben werden.  Dabei finden sich ganz ‚einfache‘ Cookies mit Haferflocken und Schokolade, Shortbread-Rezepte, Biscotti oder Brownie, aber auch eher ungewöhnliche Rezepte wie ‚Potato Chip Cookies‘, ‚Matcha Green Tea Shortbread‘ oder ‚Pesto Twists‘.

Ich bin mir sicher, dass ich in den kommenden Wochen einige weitere Rezepte aus diesem tollen Buch ausprobieren werde. Heute habe ich mich fürs erste ‚Oatmeal Bars with Pflaumenmus‘, also Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus entschieden. Ich kann euch versprechen, eine großartige Wahl. Knusprig und fruchtig 🙂

Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus

Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus

Was ihr dazu braucht:

  • 180g Butter
  • 110g Zucker
  • 140g Weizenmehl
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 170g Haferflocken
  • 250g Pflaumenmus

Und so gehts:

Zunächst verrührt ihr die Kühlschrank-kalte Butter mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer (Rührbesen) zusammen mit dem Zucker und der Prise Salz. Wenn sich die Zutaten grob miteinander verbunden haben, gebt ihr die Haferflocken und das Weizenmehl sowie den Zimt dazu und verrührt alles, bis eine bröselige oder streuselige Masse entstanden ist.

Nun heizt ihr den Backofen auf 180 Grad bei Umluft vor und fettet eine kleine, rechteckige Backform bzw. Fettpfanne (meine hatte eine Größe von ca. 24×21 cm), oder kleidet diese mit Backpapier aus. Dann gebt ihr die Hälfte des bröseligen Teigs in die Form und drückt ihn an, so dass ein schöner Boden entsteht.

Auf diesen Teig streicht ihr nun das Pflaumenmus und verteilt anschließend die restlichen Haferflocken-Streusel locker, ohne andrücken, auf dem Pflaumenmus.

Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus - vor dem Backen-

Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus – vor dem Backen-

Der Kuchen wird nun im vorgeheizten Backofen für 25 Minuten goldbraun gebacken. Nach der Backzeit müsst ihr den Kuchen nur noch auf einem Kuchengitter erkalten lassen und in Riegel, Streifen oder eine andere Form die ihr mögt schneiden. (Hier müsst ihr etwas aufpassen, damit die Streusel oben drauf nicht zu sehr bröseln). Die Riegel lasst ihr dann vollständig auskühlen und fertig 🙂

Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus

Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus

Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus

Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!!

(und herzlichen Dank an Cynthia Barcomi für das tolle Rezept) 🙂

 

 

 

Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus

Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Haferflocken-Riegel mit Pflaumenmus“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s