„Schneller Buttermilch-Kokoskuchen“

Neulich mittags kaufte ich im Büro einen kleinen bekannten Kokos-Schokoriegel und während ich den so aß erinnerte ich mich an einen Kuchen, den ich zuletzt als Teenager daheim bei Mama gebacken und gegessen hatte. In meiner Erinnerung war er locker, saftig, süß und schnell gemacht und ich bekam Lust ihn unbedingt mal wieder zu backen.

Also griff ich zum Telefonhörer und fragte meine Mama nach dem Rezept. Ich hatte erwartet, dass sie erst danach suchen müsste oder sich vielleicht gar nicht erinnern konnte, aber beides war nicht der Fall. Es dauerte keine 15 Minuten und mein E-Mail-Account sagte „sie haben Post“.

Damit war klar, dass das Backen und somit Ausprobieren dieses alten Rezeptes für schnellen Buttermilch-Kokoskuchen keinen Aufschub duldete. 🙂

Schneller Buttermilch-Kokoskuchen

Schneller Buttermilch-Kokoskuchen

Was ihr dazu braucht:

  • 1 Ei
  • 150g Zucker + 75g Zucker
  • 200ml Buttermilch
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 200g Mehl
  • 100 g Kokosflocken
  • 200 ml Sahne

Und so gehts:

Zunächst müsst ihr das Ei mit 150g Zucker mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer (Rührbesen) schaumig rühren. Dann gebt ihr 200ml Buttermilch hinzu die ihr gut mit der Eimasse vermengt. Anschließend muss nur noch das Mehl mit dem Backpulver nach und nach vorsichtig unter die Masse gerührt werden, bis ein relativ flüssiger, glatter Teig entstanden ist.

Nun heizt ihr den Backofen auf 175 Grad bei Ober-/ Unterhitze vor und fettet eine kleine, rechteckige Backform bzw. Fettpfanne (meine hatte eine Größe von ca. 24×21 cm), oder kleidet diese mit Backpapier aus und gebt den flüssigen Teig in die Form. Dann mischt ihr die restlichen 75g Zucker mit den Kokosflocken und verteilt diese Zuckermischung auf dem Teig.

Der Kuchen backt nun für ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen. Am Ende der Backzeit empfiehlt sich wie immer eine Stäbchenprobe. Wenn kein Teig am Stäbchen haften bleibt, kann der Kuchen aus dem Ofen.

Schneller-Buttermilch-Kokoskuchen

Schneller-Buttermilch-Kokoskuchen

Zum Schluss gebt ihr die flüssige Sahne auf den noch warmen Kuchen und lasst ihn anschließend völlig auskühlen. Das war es auch schon, fertig 🙂

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

Schneller Buttermilch-Kokoskuchen

Schneller Buttermilch-Kokoskuchen

Advertisements

6 Gedanken zu “„Schneller Buttermilch-Kokoskuchen“

  1. Pingback: Buttermilch-Kokoskuchen | PFIFFERLING

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s