„Schoko-Muffins mit Nussnougat-Creme“

HELAU, ALAAF und HASI-PALAU !!!

Ich hoffe alle Närrinnen und Narren unter Euch sind bisher gut durch die tollen Tage gekommen. 🙂

Ich halte es so wie jedes Jahr. Einzig an Altweiber ziehe ich mit den Kollegen los und feiere ein wenig. Obwohl ich als Westfale und Ruhrgebietskind mit Karneval gar nicht viel am Hut habe, ist das wohl ein Überbleibsel aus meiner beruflichen Zeit in Düsseldorf. Dort kann man sich dem Treiben einfach nicht entziehen und ich danke meinen dortigen Arbeitsmädels dafür, dass sie mir das lustige, bunte Treiben doch ein wenig näher gebracht haben. Allerdings reicht dieser eine Tag auch vollkommen aus und danach versuche ich jegliches Brauchtum und närrische Treiben völlig auszublenden. Das fällt mir dieses Jahr besonders leicht, da mich eine fiese Erkältung heimgesucht hat und ich Bett und Couch hüten werde.

Daher habe ich heute auch genug Zeit, euch das Rezept der Karnevals- und/oder Geburtstags-Schoko-Muffins mit Nussnougat-Creme zu verraten, die ihr Donnerstag früh „ohne Worte“ auf meinem Blog finden konntet.

Schoko-Muffins mit Nussnougat-Creme

Schoko-Muffins mit Nussnougat-Creme

Diese Muffins backe ich relativ oft. Sie sind schokoladig, nussig und fluffig-weich und dazu ist das Nougat-Creme-Topping echt klasse 🙂

Was ihr dazu braucht:

  • 1 Ei
  • 75g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 80ml Öl
  • 150g Nussnougatcreme + 50g Nussnougatcreme
  • 150g saure Sahne
  • 200g Weizenmehl
  • 50g gehackte Mandeln + 50g gehackte Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 80g Puderzucker
  • 2 TL Kakaopulver
  • 2 EL weiche Butter
  • ggf. etwas Milch
Schoko-Muffins mit Nussnougst-Creme

Schoko-Muffins mit Nussnougat-Creme

Und so gehts:

Zuerst müsst ihr das Ei mit dem Zucker und der Prise Salz mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer (Rührbesen) schaumig. Dann fügt ihr das Öl und die saure Sahne sowie die Nussnougat-Creme  hinzu und rührt bis eine glatte, recht flüssige Masse entstanden ist.

Anschließend fügt ihr das Weizenmehl, das Backpulver sowie das Natron hinzu und vermengt alles gut. Zu guter Letzt hebt ihr 50g gehackte Mandeln kurz unter und schon ist der Teig fertig 🙂

Nun heizt ihr den Backofen auf 180 Grad bei Ober-/ Unterhitze vor und bereitet das Muffin-Backblech vor. Entweder macht ihr es wie ich und setzt kleine Papierförmchen in die Muffinmulden oder aber ihr fettet die Form ausreichend. Anschließend füllt ihr den vorbereiteten Teig in die Muffinförmchen, wobei auch hier gilt, dass die Förmchen nur zu maximal 3/4 gefüllt sein sollten, da die Schoko-Muffins mit Nussnougat-Creme beim Backen noch etwas aufgehen. (bei mir hat der Teig übrigens etwa 15 Muffins ergeben)

Die Muffins werden nun im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten gebacken. Um zu prüfen, ob die Muffins am Ende der Backzeit auch fertig sind, prüft einfach mittels der Stäbchenprobe, ob auch kein Teig am Stäbchen haften bleibt.

Die fertigen Muffins sollten kurz in der Form auskühlen, bevor ihr sie anschließend aus der Form löst und dann vollständig auskühlen lasst.

Währenddessen könnt ihr schon anfangen das Topping vorzubereiten. Dazu siebt ihr den Puderzucker und das Kakaopulver und vermengt beides mit der weichen Butter und der restlichen 50g Nussnougat-Creme bis eine glatte Masse entstanden ist.

Sobald die Muffins ausgekühlt sind, streicht ihr das Topping oben auf. Das könnt ihr ganz einfach mittels eines Teelöffels machen oder wer mag, kann auch einen Spritzbeutel nutzen. Anschließend mit den restlichen gehackten Mandeln bestreuen und fertig 🙂

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

Schoko-Muffins mit NUssnougst-Creme

Schoko-Muffins mit Nussnougat-Creme

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Schoko-Muffins mit Nussnougat-Creme“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s